Ultraschall in der Schwangerschaft

Ultraschall in der Schwangerschaft

Zum 31.12.2018 ist die neue Strahlenschutzverordnung in Kraft getreten. Der Gesetzgeber untersagt ab 2021 Ultraschalluntersuchungen im Rahmen der Schwangerenbetreuung ohne medizinische Indikation. Damit ist sogenanntes „Baby-Fernsehen“ gemeint, bei dem Ultraschall des Feten im Sinne einer Eventveranstaltung eingesetzt wird. Bei den Fällen, die den Gesetzgeber zu der Neuregelung veranlasst haben, steht also nicht die medizinische Überwachung